Aktuelles

Antrag auf Kostenübernahme für Verhütungsmittel

Ab dem 6.09.2018 ist es im FPZ möglich, eine Kostenübernahme für Verhütungsmittel zu beantragen!

>> Weiter

Darüber spricht man doch!

Körper, Liebe, Sex…. Ein Seminar für Menschen mit Lernschwierigkeiten

>> Weiter

Ein Projekt für geflüchtete Frauen und Mädchen

"Empowerment für geflüchtete Frauen und Mädchen"

>> Weiter

Solidarität mit der Ärztin Kristina Hänel

„Frauen haben ein Recht auf Information, auch zu Ärzt*innen, die einen Schwangerschaftsabbruch durchführen!

>> Weiter

„Gut zu wissen – Besuch bei der Frauenärztin“

Junge Migrantinnen produzieren Aufklärungsfilm und interviewen dafür unsere Frauenärztin Helga Seyler im Familienplanungszentrum

>> Weiter

Ausgezeichnet!

Das Familienplanungszentrum ist Wegbereiter der Inklusion im Gesundheitswesen in Hamburg!

>> Weiter

Filmprojekt:

refugees welcome clip

>> Weiter

Neu aufgelegt !

Marina Knopf / Elfie Mayer / Elsbeth Meyer : "Traurig und befreit zugleich - Psychische Folgen des Schwangerschaftsabbruchs"

>> Weiter

Foto

Telefon (040) 439 28 22

Foto

Übrigens

Wir haben Schweigepflicht, d.h. wir erzählen nichts weiter!

Und

Für Jugendliche ist alles kostenlos.

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr
Di & Do 16 – 18 Uhr

Sprechstunden

Montags 10 – 13 Uhr
Mi & Do 16 – 19 Uhr
oder nach Vereinbarung

Familienplanungs-
zentrum HH e.V. (FPZ)
Bei der Johanniskirche 20
22767 Hamburg

Telefon (040) 439 28 22

E-Mail Kontakt

Alle unsere

AUSSENSTELLEN

auf einen Blick