3. 02. 2016

Neu aufgelegt !

Marina Knopf / Elfie Mayer / Elsbeth Meyer : "Traurig und befreit zugleich - Psychische Folgen des Schwangerschaftsabbruchs"

In diesem Buch kommen Frauen, die einen Schwangerschaftsabbruch erlebt haben, selbst zu Wort. Sie schildern ihre Erfahrungen vor und nach einer Abtreibung. Wir haben nachgefragt, was hilfreich und was hinderlich für die gute Verarbeitung eines Abbruchs sein kann.

Der Mythos, dass jeder Schwangerschaftsabbruch zu einem Trauma führt, verunsichert heute vor allem junge Frauen. Aus unseren täglichen Gesprächen wissen wir, dass die Zurückhaltung betroffener Frauen, miteinander zu sprechen, in den letzten 20 wieder größer geworden ist.

Wir sind entsetzt und erschüttert von den Aktionen der Abtreibungsgegner, die alles tun, um Schuldgefühle und Angst vor schwerwiegenden negativen Folgen für die Psyche von Frauen, die sich zu einem Abbruch entscheiden, zu schüren. 

Das um Aufklärung bemühte Projekt des Hamburger Familienplanungszentrums, das dem Buch zu Grunde liegt, stammt aus den Jahren 1993-1995, die Originalausgabe ist seit Jahren vergriffen.

Wir freuen uns, das Buch nun wieder in einer unveränderten Neuauflage anbieten zu können.

Marina Knopf / Elfie Mayer / Elsbeth Meyer:
"Traurig und befreit zugleich - Psychische Folgen des Schwangerschaftsabbruchs" 
Norderstedt, BoD, 9,90 Euro

Das Buch kann unter ISBN 978-3-7392-7950-3 im Buchhandel bestellt werden!


<< Zurück zur Übersicht

Foto

Telefon (040) 439 28 22

Foto

Übrigens

Wir haben Schweigepflicht, d.h. wir erzählen nichts weiter!

Und

Für Jugendliche ist alles kostenlos.

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr
Di & Do 16 – 18 Uhr

Sprechstunden

Montags 10 – 13 Uhr
Mi & Do 16 – 19 Uhr
oder nach Vereinbarung

Familienplanungs-
zentrum HH e.V. (FPZ)
Bei der Johanniskirche 20
22767 Hamburg

Telefon (040) 439 28 22

E-Mail Kontakt

Alle unsere

AUSSENSTELLEN

auf einen Blick