Wegweiser zur regionalen Fachberatung

Stand: April 2015

Von Oktober 2008 bis September 2010 führte das Familienplanungszentrum ein Projekt mit dem Namen EIGENWILLIG durch.

Das wesentliche Ziel des Projektes war es, Menschen mit Lernschwierigkeiten ein Angebot zur Verfügung zu stellen, dass Ihnen ermöglicht, ihr Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Information, Beratung und selbstbestimmte Sexualität umzusetzen. Dem Inklusionsgedanken folgend stellte das Familienplanungszentrum mit dem Projekt EIGENWILLIG nicht ein gesondertes Projekt für Menschen mit Lernschwierigkeiten bereit. Vielmehr bemühte sich das Projektteam im Projektzeitraum von zwei Jahren, die gesamte Struktur der Beratungsstelle so zu verändern, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten zu allen Angeboten des FPZ’s kompetent, mit geeigneten Medien und Materialien und im angemessenen Zeitrahmen beraten werden können.

Ein weiterer Bestandteil des Projektes war die Akquise und Veröffentlichung von weiteren regionalen Fach- und Beratungsangeboten zu den Themen Sexualität und Familienplanung.

So ist, in Kooperation mit dem im Projektzeitraum gegründeten Netzwerk, dieser Wegweiser entstanden, in dem die dem Netzwerk bekannten Angebote zusammengefasst sind. Der Wegweiser erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und versteht sich als prozessorientiertes Projektergebnis. Weiter Angebote öffentlicher Träger werden auf Anfrage gerne im Wegweiser aufgenommen.

Wir danken allen Beteiligten, die durch ihre Mitarbeit am Runden Tisch an der Entstehung dieses Wegweisers mitgearbeitet haben!

 

INSTITUTIONEN: 

Allerleirauh e.V.

Ansprechpartnerin: Anne Siepe
Kurzbeschreibung des Angebotes:
Psychologische Beratung für junge Frauen mit Behinderung, die Gewalt erlebt haben.
Schwerpunktthemen:
sexuelle Gewalterfahrung
Träger: Allerleirauh e.V.
Zielruppe:
junge Frauen von 16-27 Jahren
Adresse:
Allerleirauh e.V.
Menckesallee 13
22089 Hamburg
Der Zugang zu den barrierefreien Beratungsräumen ist nur nach Absprache möglich
Tel.: 040/29 83 44 83
E-Mail: info(at)allerleirauh.de
Webadresse: www.allerleirauh.de

 

 alsterdorf assistenz ost

Ansprechpartner: Michael Ollech
Kurzbeschreibung des Angebots: Kurse für Menschen mit Behinderung im Rahmen der Koordinationsrunde für Erwachsenenbildung in Hamburg – gefördert durch die Behörde für Schule und Berufsbildung – Amt für Bildung und Weiterbildung.
Schwerpunktthemen: Partnerschaft, Sexualität, Kinderwunsch
Träger: alsterdorf assistenz ost gGmbH
Zielgruppe: Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung
Adresse: Steilshooper Strasse 54
22305 Hamburg
AnsprechpartnerIn: Michael Ollech
Telefon: 69 79 81 22
Fax: 040 – 69 79 81 77
E-Mail: m.ollech(at)alsterdorf-assistenz-ost.de
Website: www.erwachsenenbildung-hamburg.de
Öffnungszeiten: Bürozeiten i.d.R. 10:00 - 15:00 Uhr
Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

 

AmbeKi, Alleinerziehende mit behinderten Kindern e.V.

Ansprechpartnerin: Christa Gabriel
Kurzbeschreibung des Angebots: Kontakte und Erfahrungsaustausch für alleinerziehende Mütter und Väter von Kindern mit unterschiedlicher Behinderung; Gespräche, Information und Literaturvermittlung; Qualifizierte, integrative Kinderbetreuung während der Treffen
Zielgruppe: Alleinerziehende mit behinderten Kindern
Adresse:
AmbeKi
Entenweg 19
22549 Hamburg
Ansprechpartnerin: Christa Gabriel
Telefon: 040 - 832 58 63
E-mail: info(at)ambeki.de
Webadresse: www.ambeki.de

 

Beratungszentrum Alsterdorf - Schatzkiste

Ansprechpartnerin:  Ute Rögener        
Kurzbeschreibung des Angebotes: sexualpädagogische Beratung für Menschen mit Behinderung, ihre Assistenten und gesetzlichen Betreuer sowie ihre Angehörigen und Zugehörigen,  Partnerschaftsvermittlung für Menschen mit Behinderung
Schwerpunktthemen: Partnerschaftsvermittlung und sexualpädagogische Beratung
Die Partnerschaftsvermittlung ist kostenlos.
Träger: Evangelische Stiftung Alsterdorf
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung, ihre Assistenten und gesetzlichen Betreuer sowie ihre Angehörigen und Zugehörigen.
Adresse:
Alsterdorfer Markt 13b,
222 97 Hamburg (auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Alsterdorf neben der Kirche).
Tel:  040 - 50 77 34 62 oder Frau Rögener direkt: 0160 - 50 77 35 42
Offener Treff: Dienstags von 16 bis 18 Uhr
http://www.beratungszentrum-alsterdorf.de/beratung-therapie/sexualberatung/
http://www.schatzkiste-partnervermittlung.eu/

 

Büro für Leichte Sprache Hamburg

Ansprechpartnerin: Susanne Zornow
Kurzbeschreibung des Angebots:
Das Büro für Leichte Sprache bietet Übersetzung von Texten in Leichte Sprache an.
Es gibt Beratung rund um Leichte Sprache. Es können Schulungen und Vorträge gebucht werden.
Träger: Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V.
Adresse:
Büro für Leichte Sprache Hamburg
Stresemannstr. 163
22769 Hamburg
Telefon: 040 - 689 433-12
Email: susanne.zornow@lhhh.de
Webseite: ls.lhhh.de/

 

Das Rauhe Haus Behindertenhilfe

Ansprechpartnerin: Frau Scholl
Kurzbeschreibung des Angebots: Wohnangebote für Paare oder Personen mit Unterstützungsbedarf und ihr/e Kind/er, begleitete Elternschaft Schwerpunktthemen: Die Themen Sexualität und Familienplanung sind in den Wohnangeboten der Behindertenhilfe des Rauhen Hauses in den Alltag implementiert. Regelmäßige Fortbildungsangebote für Klienten und Mitarbeiter, thematisch ausgebildete Hausleitungen sowie ein interner Arbeitskreis zum Thema Sexualität von Menschen mit Unterstützungsbedarf garantieren die Unterstützung der Entwicklung einer verantwortungsbewussten und selbstbestimmten Sexualität der Klienten.
Die Mitarbeiter erhalten qualifizierte Fachberatung zu den Themen Prävention von sexueller Gewalt, normalisierter Umgang mit der Sexualität der Klienten sowie Fallberatung.
Die Mitarbeiter des Arbeitskreises tragen diese Themen in alle Angebote und sind Ansprechpartner für Klienten, Angehörige und Kollegen.
Die ambulanten und stationären Angebote beinhalten Aufklärung, begleitete Elternschaft, Beratung und Begleitung in Partnerschaften und bei Kinderwunsch.
Träger: Stiftung das Rauhe Haus
Zielgruppe: Paare oder Personen mit Unterstützungsbedarf und ihr/e Kind/er Adresse: Das Rauhe Haus Behindertenhilfe
Ansprechpartnerin: Freddie Scholl
Beim Rauhen Hause 21
22111 Hamburg
Tel.: 040-65591242
www.rauheshaus.de



Dunkelziffer e.V.

Hilfe für sexuell missbrauchte Mädchen und Jungen

Kurzbeschreibung des Angebots: Der Verein Dunkelziffer setzt sich bundesweit gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen und gegen Kinderpornografie ein.
Schwerpunktthemen: • Beratung und Krisenintervention • Kinder- und Musiktherapie • Beratungsangebot für Jungen • Prävention in Kitas und Schulen • fachliche Fortbildungen
Träger: Dunkelziffer e.V.
Zielgruppe: Kinder mit und ohne kognitive Einschränkung deren Angehörige und Bezugspersonen Fachpersonal
Adresse : Dunkelziffer e.V. Albert-Einstein-Ring 15 22761 Hamburg
Tel. 040- 42 10 700-0,  040- 42 10 700-10 (Beratung)
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, FR 10-13 Uhr,
Di, Mi 14-16 Uhr
Der Zugang zu den Beratungsräumen ist barrierefrei.


Evangelische Stiftung Alsterdorf

Fachteam zum Umgang mit sexualisierter Gewalt
Ansprechpartnerin: Hildegard Roll
Kurzbeschreibung des Angebots: Beratung zum Thema sexualisierte Gewalt, Prävention
Träger: Evangelische Stiftung Alsterdorf
Zielgruppe: Betroffene Männer und Frauen mit Behinderung, Betroffene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, Teams
Telefon:040 – 5077 – 4646. Die mailbox wird regelmäßig abgehört.
E-Mail: fachteam@alsterdorf.de oder h.roll@alsterdorf-assistenz-west.de
www.alsterdorf.de

Sonstige Bemerkungen: Es gibt einen Leitfaden im Umgang mit sexualisierter Gewalt.

ForUm e.V.

Ansprechpartnerin: Frau Mickler Beratung, Seminare und Supervision für Menschen mit und ohne Behinderung
Kurzbeschreibung des Angebots: Beratung für von sexueller Gewalt betroffenen Frauen Seminare für Männer und Frauen zur Stärkung des Selbstbewusstseins, WENDO, Supervision
Schwerpunktthemen:
Sexualisierte Gewalt, Stärkung des Selbstbewusstseins Träger: ForUm e.V.
Zielgruppe: Menschen mit und ohne Behinderung
Adresse: ForUm-Fortbildung und Unterstützung für Menschen mit und ohne Behinderung e.V.
Wendenstrasse 408
20537 Hamburg
Ansprechpartnerin:
Bärbel Mickler
Tel.: 040-21 98 72 10
Fax: 040-21 98 72 15
Die Räumlichkeiten sind barrierefrei


Mann liebt Mann

Ansprechpartner: Karl-Ernst Schmidt
Kurzbeschreibung des Angebotes: Kaffeeklatsch für Männer, die Männer lieben. Wir sprechen über unsere Erfahrungen im Alltag, machen Pläne für gemeinsame Ausflüge und verabreden uns zu Aktivitäten. Wir sind offen für alle interessierten Männer mit Behinderung, die Männer lieben. Zusätzliche Termine und Aktionen werden im Stadttreiben-Monats-Flyer veröffentlicht.
Träger: Leben mit Behinderung Hamburg und Stadttreiben Hamburg
Zielgruppe: Männer mit Behinderung, die Männer lieben
Adresse: Leben mit Behinderung Hamburg, Südring 36, 22303 Hamburg-Winterhude
Tel: Anmeldung bei Stadttreiben, Tel. 412 6300 - 38
Email: mannliebtmann@lmbhh.de

 Treffen: meisten jeden letzten Samstag im Monat von 15.00 – 18.00 Uhr

 

Psychologische Beratung und Psychotherapie

Ansprechpartnerin: Frau Seeberg
Kurzbeschreibung des Angebots: Psychologische Beratung und Psychotherapie für Menschen mit Behinderung und deren sozialem System Fortbildung und Fachberatung für Frauen mit Behinderung sowie für professionelle Helfer in der Behindertenarbeit zu den Themen Sexualität und sexualisierte Gewalt
Schwerpunktthemen: Beratung von Frauen und Paaren mit Behinderung mit sexualisierter Gewalterfahrung , Beratung von Familien mit behinderten Mitgliedern, Einzel-Paar-Familienberatung
Träger: Leben mit Behinderung
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung und deren soziales System
Adresse : Leben mit Behinderung
Heinrich-Heine-Weg 38
21029 Hamburg
E-Mail:info@psychologischepraxisbergedorf.de und www.psychologischepraxisbergedorf.de

 

„Tandem“, alsterdorf assistenz ost

Ansprechpartnerin: Frau Wobschall
Kurzbeschreibung des Angebots: ambulante und stationäre Dienstleistungen für Eltern mit Assistenzbedarf und ihre Kinder
Schwerpunktthemen: Begleitete Elternschaft
Träger: Alsterdorf assistenz ost GmbH
Zielgruppe: Eltern mit Assistenzbedarf und ihre Kinder
Adresse: Wohnhaus TANDEM
Walter-Becker-Straße 10
21035 Hamburg
Ansprechpartnerin: Marianne Wobschall
Telefon: 040.797 557 481
E-Mail: m.wobschall(at)alsterdorf-assistenz-ost.de.
Die Räumlichkeiten sind barrierefrei

 

Wendepunkt e.V.
Hamburger Beratungsstelle für sexuell grenzverletzte Kinder und Jugendliche

Hamburger Beratungsstelle für sexuell grenzverletzende Kinder und Jugendliche
Kurzbeschreibung des Angebots: Einzel -und Gruppenangebote für sexuell grenzverletzende Kinder und Jugendliche mit und ohne kognitiver Beeinträchtigung. Auf Anfrage auch Behandlung von Erwachsenen mit kognitiver Beeinträchtigung.
Schwerpunktthemen: Sexuelle Grenzverletzungen, Eltern- und Fachberatungen, Fortbildungen 
Träger: Wendepunkt e.V.
Zielgruppe: Kinder- und Jugendliche mit und ohne kognitive Einschränkung, und deren Angehörige Fachpersonal
Adresse: Wendepunkt e.V. Außenstelle Hamburg Altona
Schillerstrasse 43
22767 Hamburg
Telefon: 040- 70298761 oder 04121-47573-0 (Hauptstelle in Elmshorn) 
Telefonische Sprechzeiten:
Mo und Do 10-12 Uhr 
Mi 13-15 Uhr

 

Weitere regionale und überregionale Angebote:

Fortbildungsangebote für Menschen mit Behinderung in Hamburg:

www.erwachsenenbildung-hamburg.de

Thema Elternschaft:
Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern, bbe e.V.
Anschrift:
Lerchenweg 16,
32584 Löhne,
Tel.: 05732 / 6307,
E-Mail: Behinderte.Eltern(at)gmx.de
www.behinderte-eltern.de

Thema Sexualbegleitung/Sexualassistenz:
Institut zur Selbst-Bestimmung Behinderter
Anschrift:
Nemitzer Str. 16,
29494 Trebel
Ansprechpartner: Lothar Sandforth
E-Mail: isbbtrebel@aol.com
Tel: 05848 98 15 65 oder 01522 89 163 12 (Handy)

Foto

Telefon (040) 439 28 22

Foto

Übrigens

Wir haben Schweigepflicht, d.h. wir erzählen nichts weiter!

Und

Für Jugendliche ist alles kostenlos.

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr
Di & Do 16 – 18 Uhr

Sprechstunden

Montags 10 – 13 Uhr
Mi & Do 16 – 19 Uhr
oder nach Vereinbarung

Familienplanungs-
zentrum HH e.V. (FPZ)
Bei der Johanniskirche 20
22767 Hamburg

Telefon (040) 439 28 22

E-Mail Kontakt

Alle unsere

AUSSENSTELLEN

auf einen Blick