Sexualpädagogik – Unser Angebot

Das Thema Sexualität begegnet Kindern und Jugendlichen auf Schritt und Tritt. Dennoch ist ihr Wissen oft diffus. Sie brauchen Antworten auf ihre Fragen zu Liebe und Lust.

Mit unseren sexualpädagogischen Angeboten unterstützen wir sie auf ihrem Weg zu einer selbst bestimmten und verantwortungsvollen Sexualität.

Fachkräften und Multiplikator_innen aus Schule, Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Kindertagesstätten bieten wir Fachberatung und Fortbildung an. Auch Eltern sind zur Beratung herzlich willkommen.

Wir arbeiten

- interkulturell und geschlechtersensibel
- mit anschaulichen Medien und Methoden
- orientiert an den Interessen und Fragen der Jugendlichen und Kinder

  • Fachberatung und Fortbildung »

    Sie können bei uns Fortbildungen zu folgenden Themen buchen:
    - Jugendsexualität
    - kindliche Sexualität
    - interkulturelle Sexualpädagogik
    - Sexualität und Behinderung

    Egal ob Sie eine Unterrichtseinheit in der Schule, ein Projekt im Jugendtreff oder in der Kita planen: In unserer Fachberatung geben wir Ihnen Tipps und entwickeln mit Ihnen zusammen ein Programm speziell für Ihre Zielgruppe. Auch wenn Sie Anregungen, aktuelle Arbeitshilfen oder Unterstützung bei der Entwicklung eines sexualpädagogischen Konzepts suchen, können Sie sich an uns wenden.

  • Jugendgruppen und Schulklassen »

    Sexualpädagogische Veranstaltungen

    Besuchen Sie uns mit Ihrer Jugendgruppe/Schulklasse im FPZ!

    Die Jugendlichen können das FPZ kennenlernen und mit verschiedenen lebendigen Methoden zu einem gewünschten Thema arbeiten. Dabei richten wir den Inhalt der Veranstaltung an den Fragen, Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmenden aus.

    Häufig gewählte Themen sind:

    - Themen-Mix – alles rund um Liebe, Sex und Co
    - (Erster) Besuch bei der Frauenärztin inkl. der Möglichkeit unseren gynäkologischen Bereich kennenzulernen
    - Menstruation und Monatszyklus
    - Pubertät und körperliche Veränderungen
    - Das erste Mal
    - Sex – was heißt wie und wie geht das?
    - Pille, Kondom und Co: Verhütungsmittel zum Anfassen
    - Ich bin schwanger und nun? Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch
    - Sexuelle Orientierung – homo, hetero, bi … was ist schon normal?
    - Liebe und Freundschaft
    - Familien- und Lebensplanung
    - Schutz vor HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten

    Auf Wunsch bieten wir auch sexualpädagogische Projekte über einen ganzen Tag oder mehrere Einheiten an.

  • Jugendsprechstunde »

    Viele Jugendliche haben Fragen zu Partnerschaft, Sexualität und Verhütung. Diese intimen Themen in der Gruppe anzusprechen fällt manchmal schwer!

    Wir bieten Jugendlichen daher die Möglichkeit sich, alleine oder mit Freund_innen, bei unserer Sexualpädagogin oder unserem Sexualpädagogen beraten zu lassen.

    Diese Beratungen sind kostenlos, anonym und unterliegen der Schweigepflicht!

    Übrigens: Oft fällt es Jugendlichen schwer sich selbstständig Unterstützung in Form einer Beratung zu suchen. Vermitteln Sie gerne den Kontakt zu uns!

  • Beratung für Eltern »

    Eltern erleben täglich Ausdrucksformen kindlicher Sexualität, die sich je nach Alter, Entwicklungsstand und Persönlichkeit des Kindes unterschiedlich äußern.

    Mütter und Väter sind gefordert, mit verschiedenen sexuellen Verhaltensweisen umzugehen oder auf direkt gestellte Fragen zu reagieren.

    Die Beratung für Eltern kann über die psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen informieren. Sie will Anregungen geben, wie Mütter und Väter konkret Dinge mit Ihrem Kind besprechen können und welche Unterstützung dabei z.B. Broschüren, Kinder- und Jugendbücher sein können.

  • Sexualität und Behinderung »

    Die Fachberatung für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen sowie Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen hat sich zu einem unserer Schwerpunktthemen entwickelt.

    Wir beraten in "leichter Sprache". Eine Vielzahl anschaulicher, sinnlicher Methoden und Materialien erleichtert oft zusätzlich die Verständigung und macht sie gleichzeitig lebendiger.

    Eltern und Mitarbeiter_innen Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen erleben täglich verschiedene Ausdrucksformen der Sexualität von Menschen mit Behinderung. Dabei werden sie oft mit eigenen Grenzen oder Intimitätsgrenzen der Menschen mit Behinderung konfrontiert.

    Benötigen Sie Information, Beratung oder kollegialen Austausch?

    Wir bieten:

    - Einzelberatung für Menschen mit Behinderung in leichter Sprache
    - Sexualpädagogische Fachberatung für Mitarbeiter_innen der Behindertenhilfe
    - Sexualpädagogische Fachberatung für Eltern
    - Praxisreflexion
    - Fortbildungen
    - Arbeitshilfen und Methoden lebendigen Lernens
    - Hilfe bei der Erstellung von sexualpädagogischen Konzepten

    Egal ob es um Fragen zu Partnerschaft, Kinderwunsch oder sexueller Orientierung geht: Zu allen Themen der Sexualität, Familienplanung und Verhütung sind bei uns auch und gerade Menschen mit Behinderungen willkommen.

  • LIEBESLUST (gemeinsam mit der Aidshilfe Hamburg) »

    Ein Workshop rund um Liebe, Sexualität und HIV/STI-Prävention für Jugendliche ab 14 Jahren

    Es geht um Lust und Liebe, Sex und Verhütung, Selbstbestimmung und Verantwortung.

    Jugendliche lernen gleich zwei Beratungsstellen kennen:

    Im Familienplanungszentrum geht es rund um alle Fragen zu Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Und auch um das Sich-kennen-lernen, das Erste Mal, Verhütung, sexuelle Orientierung und viel mehr.

    In der Aidshilfe beschäftigen sich die Jugendlichen mit HIV und sexuell übertragbaren Infektionen, mit Übertragungswegen und Schutzmöglichkeiten und damit, was ein Leben mit HIV bedeuten kann.

    Der Workshop ist auf insgesamt vier Stunden angelegt und kann sowohl vormittags als auch nachmittags angeboten werden. Es ist auch möglich, das Angebot auf zwei Tage aufzuteilen.

Foto

Telefon (040) 439 28 22

Foto

Übrigens

Wir haben Schweigepflicht, d.h. wir erzählen nichts weiter!

Und

Für Jugendliche ist alles kostenlos.

Telefonische Sprechzeiten

Mo, Mi, Do, Fr 10 – 13 Uhr
Di & Do 16 – 18 Uhr

Sprechstunden

Montags 10 – 13 Uhr
Mi & Do 16 – 19 Uhr
oder nach Vereinbarung

Familienplanungs-
zentrum HH e.V. (FPZ)
Bei der Johanniskirche 20
22767 Hamburg

Telefon (040) 439 28 22

E-Mail Kontakt

Alle unsere

AUSSENSTELLEN

auf einen Blick